Der Mondstupfer

Der Mondstupfer

Die Maske des Mondstupfers zeigt einen verschmitzt lächelnden Halbmond. Das Narrenkleid stellt einen Weißnarren dar. Die Episode des „Mondstupfens“ ist auf der Brustseite, das Dotternhausener Ortswappen auf der Rückseite dargestellt.

 

Die Hose ist mit prägnanten Fasnetsbildern aus der Ortsfasnet, nämlich einer immer wieder gerne dargestellten Hexe, den einst beliebten „Mostköpfen“, einem Schlot als Hinweis auf die ortsansässige Zementindustrie und einem Bild des ganzen Mondstupfers, bemalt.

 

Das Schultertuch zeigt eine farbige Zementlilie mit Ranken. Ein großer „Wollpoppel“ am Hinterkopf stellt den Vollmond dar, der ebenfalls an der Spitze eines langen Stabes angebracht wurde, mit dem das „Mondstupfen“ symbolisiert werden soll. Aus einem Korb verteilt der Mondstupfer Süßigkeiten an die Zuschauer.